Video Hosting Blog

Movavi Video Editor und Video Suite: Ein umfassender Überblick

Du hast die perfekte Idee für ein Video. Dann hast du das perfekte Video gedreht und möchtest es nun nachbearbeiten. Und dann entdeckst du, dass dir der Video Editor mehr Frust bereitet und dich mehr Zeit kostet, als das Erstellen deines Videos. Also ein echtes Problem – ein Problem, welches die Umsetzung deines Projektes in Gefahr bringen kann.

Mit der richtigen Software kann das Nachbearbeiten deines Videos aber zu einem großen Vergnügen werden und du kannst eine Menge Zeit und Nerven sparen.

Wie das mit dem Movavi Video Editor Plus* ganz einfach geht, zeige ich dir in diesem Bericht.

15% Rabatt auf Movavi Produkte?

Edit

PTNAFF0212AFS15
Dieser Code läuft am 12. April 2022 ab.

Video-Hosting-Vergleich-

Inhalt

Movavi Video Editor Plus* ist eine umfassende Videobearbeitungsanwendung für Windows- und Mac-Anwender. Er kann verwendet werden, um Videos von Grund auf zu erstellen oder bestehendes Material zu bearbeiten. Die Software verfügt über viele Funktionen, die für Leute nützlich sind, die Videos online hochladen, wie YouTube-Vermarkter, Geschäftsinhaber mit Websites, auf denen sie ihre eigenen Inhalte veröffentlichen, usw.

Der Movavi Video Editor Plus kann ein leistungsstarkes Werkzeug sein, um großartig aussehende Videos zu erstellen, die helfen, ihr Unternehmen oder sich selbst zu fördern. Die Software verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die für die Erstellung von Videos für viele verschiedene Anwendungen genutzt werden können.

Einige der Funktionen, die in Movavi Video Editor enthalten sind, sind

  • Importieren und Bearbeiten von Videomaterial aus beliebigen Quellen, einschließlich Camcordern, Digitalkameras und mobilen Geräten
  • Hinzufügen von Titeln, Übergängen und Musik,
  • Erstellen von Untertiteln und mehreren Audiospuren
  • Verwendung einer unbegrenzten Anzahl von Video-, Audio- und Bildeffekten, um Ihr Filmmaterial zu stilisieren
  • Erstellen von Videos in Zeitlupe oder Zeitraffer für ein besseres Eintauchen.

Movavi Video Editor* hat auch die Möglichkeit, eine Vielzahl von Dateitypen zu exportieren, die mit verschiedenen Online-Videohosting-Diensten kompatibel sind. Dazu gehören YouTube, Facebook,

Eine der wichtigsten Eigenschaften von Movavi Video Editor ist die breite Palette der unterstützten Formate. Das Program kann Video Dateien in fast jedem Format öffnen und bearbeiten, einschließlich AVI, MPEG-TS, MOV, MK

Welche Funktionen hat die Movavi Video Editor Plus?

Spuren

Bei der Videobearbeitung ist es unverzichtbar, mit unterschiedlichen Audio- und Videospuren zu arbeiten. Je nach Edition der Software sind auf der Zeitleiste der Software bis zu 99 Spuren möglich.

Movavi Video Editor 4

99 Spuren sind doch eine ganze Menge und werden in den wenigsten Projekten zum Tragen kommen – zumal ab einer gewissen Anzahl von Spuren die Übersichtlichkeit verloren geht.

Das Arbeiten mit den Spuren geht mit der aktuellen Version unkompliziert und einfach von der Hand. Mit der rechten Maustaste kann ich ein Kontextmenü öffnen, das mir an der Stelle, auf welcher ich mich mit meinem Mauszeiger befinde, die Möglichkeiten anzeigt, die ich gerade habe. Mit der linken Maustaste löse ich die Aktion dann aus.

Standbild erzeugen

Es ganz einfach ist ein Standbild aus einer Szene zu erzeugen. Die Standbildfunktion ist sehr nützlich und und wird mit nur einem einem Klick ausgelöst. Bei anderen Programmen muss man teilweise erst einen Screenshot machen, den dann abspeichern, hochladen und wieder einfügen muss. Das sind definitiv zu viele Schritte, die ich mir mit dieser Funktion ganz einfach sparen kann.

Movavi Video Editor 7

Zeitersparnis ist ein wesentliches Merkmal eines guten Tools. Es gibt einen Haufen gute Software und Tools auf dem Markt. Wenn die aber so intelligent ausgeführt sind, dass diese mir nicht nur Funktionen zur Verfügung stellen, sondern mir auch wertvolle Zeit und Nerven sparen, dann sind das die Tools, mit denen ich super gerne arbeite.

Medienpool

Ganz praktisch finde ich die Funktion mit dem Medienpool. In den Medienpool kann ich mir zu Beginn meiner Nachbearbeitung alle Mediendateien hinziehen, die ich für die spätere Arbeit benötige. Damit habe ich alle notwendigen Dateien an einem Ort abgelegt und muss sie nicht immer wieder mühsam und zeitaufwändig zusammensuchen. Ich bleibe im Workflow und muss meine Arbeit und meine Gedankengänge nicht immer wieder unterbrechen, um Dateien, die unter Umständen an ganz unterschiedlichen Orten abgelegt sind, zu suchen.

Movavi Video Editor 5

Die Movavi Video Suite* selbst ist schon mit einer Auswahl an Mediendateien ausgestattet.

So gibt es:

  • Töne
  • Musik
  • Mustervideos
  • Hintergründe

Je nach Edition gibt ist eine Fotobibliothek, die mit der Bildergalerie Unsplash https://unsplash.com verbunden ist.

Laut der Lizenz Seite von Unsplash kann man die dort angebotenen Fotos kostenlos für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke nutzen.

Übergänge und Filter

Übergänge sind enorm wichtig, wenn du zwei Videodateien miteinander verknüpfen möchtest. Die Übergänge sorgen für einen angenehmen Übergang und verhindern, dass die Videos sprunghaft wechseln. Ich selbst nutze die Business Video Suite*. In dieser Suite sind sehr viele Übergänge vorhanden, die mir sehr viel Gestaltungsspielraum lassen.

Aber Achtung: verwende in deinen Clips nicht zu viele unterschiedliche Übergänge – das könnte dein Betrachter verwirren.

Movavi Video Editor 8

Deinem Video kannst du auch verschiedene Filter verpassen. Die Movavi Suite stellt verschiedenste Filter zur Verfügung, mit denen du dein Produkt noch einen besonderen Touch geben kannst.

Es gibt ganz nützliche Filter, mit denen tolle Effekte möglich sind – es gibt aber auch ein paar Effekte, die schon ein wenig kitschig wirken => Effekt Liebesbrief.

Für erfolgreiche Video-Clips solltest du sehr sparsam mit extravaganten oder kitschigen Filtern sein. Es geht bei Videos schließlich nicht darum zu zeigen, was deine Videobearbeitung alles für unterschiedliche Spezialeffekte hat. Videos sollen in erster Linie informieren und ein Problem deiner Besuchers lösen.

15% Rabatt auf Movavi Produkte?

Edit

PTNAFF0212AFS15
Dieser Code läuft am 12. April 2022 ab.

Text

Mit dem Movavi Video Editor Plus kannst du deinen Clips ganz einfach Texte, wie Titel und Hinweise, hinzufügen.

Das ist wichtig, gerade wenn du ganz schnell eine Anmerkung, eine Überschrift oder einen Abspann hinzufügen möchtest. Das großartige daran ist, dass viele der Schriften auch mit einer entsprechenden Animation oder einem bestimmten Layout angelegt sind. 

Es gibt zum Beispiel:

  • Sprechblasen
  • Introtexte
  • Fußnoten
  • Künstlerische Schriften

Movavi Video Editor 6

Selbstverständlich kannst du bei den Texten aus einer großen Auswahl an unterschiedlichen Schriftarten auswählen. So kannst du dein Video entsprechende deinem Corporate Design anpassen und es unverwechselbar machen. Eine große Auswahl an Schriftarten ist nicht bei allen Editoren Standard.

Zusätzlich zu Schriften kannst du deine Videoclips mit verschiedenen Elementen, wie Pfeilen, Symbolen, Formen und andere Arten von Hervorhebungen versehen. Zu diesen Elementen kommt noch eine große Auswahl an Sticker Elementen. Viele dieser Sticker sind animiert.

Das Einsetzen in Videos funktioniert ganz einfach. Per Drag and Drop ziehst du das gewünschte Element in eine Spur und stellst dann die entsprechende Sichtbarkeitsdauer ein.

Gleichzeitiges Aufzeichnen von Bildschirm und Webcam

Die Fähigkeit gleichzeitig den Bildschirm und ein Webcam Video aufzunehmen gehört zu den eigentlichen Highlights der Movavi Video Suite. Darin unterscheidet sich diese Software von vielen der Mitbewerber.

Hierzu benötigst du das Zusatzprogramm „Screen Recorder“. Der Screen Recorder* ist in der Video Suite bereits enthalten. Er ist aber auch als separates Programm erhältlich.

Viele Videoprogramme können nur den Screen oder nur die Webcam aufzeichnen. Mit der Movavi Suite* geht das beides und beide Videospuren können Bild in Bild (PIP) dargestellt werden. 

Das ist eine Funktion, die für dich unter Umständen extrem wichtig sein kann – gerade, wenn du zum Beispiel möchtest, dass dich deine Zuschauer beobachten können, wie du gerade etwas am Bildschirm erklärst. Mit dieser Möglichkeit entfällt die Notwendigkeit zwei Aufnahmequellen einzusetzen und diese dann im Nachgang zusammenführen.

Ein weiteres Feature: Du kannst deine Webcam Videos an jeder Stelle auf dem Videobildschirm platzieren. Du kannst es vergrößern, verkleinern oder auch ausblenden. Und das geht alles mit ganz wenigen Klicks.

Greenscreen

In der Business Suite ist auch die Möglichkeit des Greenscreens enthalten. Das ist eine gängige und wichtige Funktion, die bei keinem Editor fehlen darf. Mit dieser Funktion kannst du zum Beispiel den Hintergrund ausblenden oder bestimmte Teile deines Videoclips transparent machen. Damit lassen sich teilweise großartige Effekte erzielen.

Movavi Video Editor 10

Achtung: Wenn das Feature mit dem Greenscreen nicht gut umgesetzt ist, dann wirkt das schnell unprofessionell und alles andere als ansprechend!

Animation

Mit dem Feature Animation ist es möglich einem Objekt unkompliziert eine Bewegung zu verpassen.

In der Animations Bibliothek befinden sich (wenn ich mich nicht verzählt habe) 27 Animationen. Mit Schlüsselbildern/Keyframes kann ich die Animationen steuern. Wer die erweiterte Steuerung verwendet, der kann auch den Winkel und die Deckkraft des Objektes während der Animation verändern.

Movavi Video Editor 9

Video- und Tonschnitt

Im eigentlichen Editor sind die klassischen Funktionen der Video- und Audiobearbeitung enthalten. Hier kannst du die Farben anpassen, zuschneiden, schwenken, den Ton bearbeiten und vieles mehr.  Ein wichtiger Hinweis: Das Audio in

Ein “Hervorheben und Verdecken” Tool ermöglicht es dem Nutzer, ausgewählte Teile des Videoclips entsprechend zu verdecken oder zu betonen. Gerade die Möglichkeit Teile des Bildschirms bzw. des Videos zu verdecken erweist sich nützlich, wenn ich zum Beispiel meinen Screen aufnehmen und Seriennummern, Nutzernamen oder ähnliches unsichtbar machen möchte. Diese nützliche Funktion bringen leider nicht alle Videoeditoren mit.

Teile eines Videos lassen sich nicht nur mit der „Hervorheben-Option“ betonen, es gibt die Möglichkeit Videos zu schwenken oder in einen Ausschnitt des Videos einzoomen. Hier lassen sich großartige Effekte erzielen.

Quiz

Mit dem Quiz-Feature bringt die Business-Suite ein weiteres außergewöhnliche Feature mit. Man kann mit dem Programm in das Video ein Quiz einbauen, welches am Ende angezeigt wird. Bei meinem Test habe ich das Video und den Test über den Browser aufrufen müssen. Ob das auch online möglich ist, hat sich mir leider nicht erschlossen. Auf der Hilfeseite von Movavi gibt es dazu leider keine Erläuterung (oder ich habe diese nicht gefunden).

Movavi Video Editor

Vielleicht mache ich zu diesem Feature mal ein eigenes Video – gerne könnt ihr in den Kommentaren da einen Wunsch hinterlassen, ob ich das machen soll oder nicht.

Export der Daten

Wenn du alles soweit fertig bearbeitet hast, dann geht es nun darum dieses in eine Mediendatei zu erstellen, die auf der gewünschten Anwendung oder dem gewünschten Gerät abgespielt werden kann.

Die Business Suite* bietet dir hier eine riesige Auswahl an: von Handy bis hin zu 4k Fernsehgeräten. Diese Auswahl benötige ich für meinen Videos Alltag weniger – ich nehme die Videoclips eigentlich ausschließlich für Videoplattformen oder Social Media auf.

Die fertige Videodatei kannst du dir wahlweise auf deinem Computer ausgeben lassen, oder aber gleich auf YouTube, Google Drive, Vimeo oder die Movavi Cloud hochladen. Diese Funktion erspart dir somit lästige Zwischenschritte.

Videoclips kann ich bei Bedarf in unterschiedlicher Qualität abspeichern: 

  • Gut
  • Hoch
  • Am höchsten

Beachte: Je höher die Qualität, desto höher die Dateigröße.

Movavi Video Editor

Leider fehlt im Programm selbst eine genaue Beschreibung, was das im Endeffekt bedeutet. Auf der Hilfeseite steht, dass für die meisten Projekte die Einstellung “gut” vollkommen ausreichend ist. Bei vielen kleinen Details und Filters, sollte man eine höhere Qualität wählen.

Die Experteneinstellungen erweitern die Optionen noch einmal um ein Weiteres. So lässt sich hier Auflösung, die Bitrate oder auch das Seitenverhältnis anpassen.

Die Vielfalt an Exportmöglichkeiten dürfte wohl alle Bedürfnisse erfassen, die man haben kann, wenn man ein Video exportieren möchte.

Du kannst das Format Ihrer Videoausgangsdatei in AVI, MPG, WMV oder MPE mit Movavi Video Converter Pro (verfügbar als Add-on) ändern. Es ist möglich, eine Vorschau der Videos zu sehen, ohne sie zuerst zu rendern – ein nicht zu unterschätzender zeitlicher Vorteil.

Die Anwendung insgesamt hat eine sehr intuitive und benutzerfreundliche Oberfläche, die leicht zu erlernen ist.

Was kostet Movavi Video Editor Plus 2022?

Movavi Video Editor* bietet eine Reihe von Preisoptionen.

Es gibt eine kostenlose Testversion der Software, mit der Benutzer Videos von bis zu fünf Minuten Länge bearbeiten können.

Die Standard-Edition von Movavi Video Editor kostet 40,95€.

Kommerzielle Nutzung

Damit man die Videoclips mit einer kommerziellen Lizenz zu betreiben, benötigt man und die Business-Edition*.

Mit der kommerziellen Lizenz können Sie das Programm in einer geschäftlichen Umgebung verwenden. Die persönliche und die geschäftliche Version des Programms sind funktional gleichwertig.

Diese Geschäftslizenz kostet 245,85€ mit einer Lifetime-Lizenz und 164,85€ im Jahres-Abonnement. Allerdings hat diese Edition den Vorteil, dass diese als Movavi Video Suite* angeboten wird.

Diese Movavi Programme sind in der Video Suite enthalten:

  • Video Editor Plus 2022
  • Video Converter Premium
  • Screen Recorder

 

15% Rabatt auf Movavi Produkte?

Edit

PTNAFF0212AFS15
Dieser Code läuft am 12. April 2022 ab.

Der Movavi Effects Store

Movavi Effects Store* enthält mehr als 450 Fotoeffekte und Texteffekte, die Sie auf Ihre Fotos anwenden können. Er bietet auch mehr als 200 Videofilter-Voreinstellungen für den Movavi Video Editor und den Movavi Slideshow Creator. Du kannst die Effekte nach Kategorien durchsuchen oder diese einzeln kaufen.

Movavi Video Editor Image 1

 

Fazit:

Insgesamt ist Movavi Video Editor* eine hervorragende Videobearbeitungssoftware, die viele Funktionen für Online-Marketer bietet, die hochwertige Videos für ihre Marketingkampagnen erstellen möchten. Es ist einfach zu bedienen und liefert großartige Ergebnisse.

Ich setze dieses Videobearbeitungsprogramm bei meiner täglichen Arbeit sehr oft ein und kann ihn nur empfehlen! Die Arbeit mit der Software läuft auf meinem Computer unter Windows 11 sehr zügig und flüssig, was beim Erstellen von Videos Spaß macht. Die hohe Arbeitsgeschwindigkeit des Video Editor Plus 2022* zeigt sich bei der Videobearbeitung vor allem beim Rendern von Videos in großen Formaten.

Angenehm auch, dass das Programm in deutscher Sprache läuft – das erleichtert den Bedienkomfort um einiges.

Großer Anbietervergleich

Übersicht über verschiedene führende Anbieter von Video Hosting
Sascha Travica

Sascha Travica

Seit vielen Jahren mit viel Begeisterung Webworker und Internet Marketer. Inhaber einer Webdesign- und Marketingfirma. Ich glaube, dass das Internet voller Möglichkeiten für Menschen steckt. Eine geniale Plattform, um das eigene Business zu schaffen und die eigenen Vorstellungen von Arbeit zu leben. Gerne helfe ich Menschen dabei ihre Ziele zu erreichen.

Diese Beiträge könnten dir vielleicht auch gefallen

Video Hosting Vergleich Was ist Videolyser

Was ist Videolyser

In diesem Video zeige ich dir, wie du mit deinem Video mehr Leads und mehr Umsätze für dein Unternehmen erzielen kannst. Wie du aus deinem Video einen Lead Catcher machen kannst.

Weiterlesen »
Scroll to Top
Video Hosting Vergleich Icon

Werbung

Warte!

Teste Videolyser
30 Tage kostenlos

Werbung

Videolyser

30 Tage

kostenlos testen